logo germanPV

Bei der auf den Vertrieb von Photovoltaik-Komponenten spezialisierten GermanPV stehen die Zeichen zu Beginn des Jahres bereits auf Veränderung. Das seit 2013 in Paris präsente Unternehmen hat Anfang Januar ein neues Büro in Lyon eröffnet. Das französische Team der GermanPV betreut von hier aus Kunden in den Benelux-Ländern, in Frankreich und in der romanischen Schweiz.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Cottbus. Das europäisch ausgerichtete Unternehmen verfügt zudem über Büros in Turin, Italien. Mit den neuen Geschäftsräumen im Viertel Part-Dieu rückt die GermanPV etwas näher an den Süden Frankreichs  heran, wo zahlreiche namhafte Akteure des Photovoltaik-Sektors ansässig sind. Das Unternehmen wurde bei seiner Ansiedlung in Lyon von Aderly unterstützt: Suche nach geeigneten Geschäftsräumen, Präsentation des Ökosystems in Lyon, Kontaktaufnahme mit dem lokalen Netzwerk…

GermanPV entwickelt, fertigt, lagert und vertreibt Photovoltaik-Komponenten. Das Unternehmen zählt mit mehr als 25.000 vertriebenen Photovoltaik-Anlagen zu den europäischen Marktführern der Branche. Seine Kunden befinden sich in Deutschland, Frankreich, in der Schweiz, Österreich, Osteuropa, in den Benelux-Ländern und in Großbritannien. GermanPV liefert Wechselrichter namhafter Hersteller wie Fronius, ABB und SolarEdge sowie Speichersysteme der Firma Nedap und Module der Marken Solvis und Panasonic.

Als Großhandelspartner bietet die GermanPV maßgeschneiderte Komplettlösungen an. Sie erfüllt die Anforderungen der Kunden mit Produkten, die durch die interne F&E-Abteilung ausgewählt werden.

Durch die Eröffnung eines Büros in Lyon bringt die GermanPV ihren Wunsch zum Ausdruck, ihre Kunden schneller und effizienter zu bedienen und sich so als kompetenter und verlässlicher Anbieter zu positionieren.