logo-cfaci

Am 20. März 2018 veranstaltet die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (DFIHK) einen Konferenztag zum Thema Energieeffizienz in der Industrie. Die Veranstaltung findet von 8 bis 19 Uhr in der IHK Lyon Metropole Saint-Etienne Roanne statt. Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit beider Länder in diesem Sektor sind zahlreich und die Veranstaltung bietet Gelegenheit für Gespräche mit deutschen und französischen Experten der Branche, die Ihnen die Perspektiven, Technologien und den gesetzlichen Rahmen beider Länder auf diesem Gebiet präsentieren.

Auch auf Energieeinsparungen spezialisierte deutsche Unternehmen werden vertreten sein und stehen am 21. und 22. März für B2B-Gespräche zur Verfügung:

ELWA GmbH & Co. KG  – Power to Heat Systeme
WeCon Solution GmbH  – LED-Beleuchtung basierend auf dem Wirkprinzip der Photokatalyse
ReiCat GmbH  – System zur Aufbereitung und Verwertung von Industriegasen
Kroll Energy GmbH – Heiz- und Lüftungssysteme

Die Veranstaltung hat zwei Ziele: für den deutschen und den französischen Energieeffizienz-Markt werben und in B2B-Gesprächen geschäftliche und technologische Kooperationen anbahnen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und Programm hier.

Energieeffizienz in Lyon

Die Stadt Lyon setzt sich mit großem Engagement für die Energiewende und die Verbesserung der Energieeffizienz ein.

Das beste Beispiel hierfür ist das Viertel Confluence, das ganz im Zeichen der Energieeffizienz steht, und wo im Rahmen des von der Metropole Lyon in Partnerschaft mit der japanischen Agentur NEDO durchgeführten Projekts Lyon Smart Community erfolgreiche Experimente durchgeführt wurden. Der Immobilienkomplex Hikari beispielsweise produziert 67% seines Energiebedarfs mit Photovoltaikanlagen und einer mit Pflanzenöl betriebenen KWK-Anlage. Es ist der einzige Plusenergie-Immobilienkomplex in Frankreich.

image-smart-city

Außerdem ist in Lyon das Kompetenzzentrum für Energiewandel Tenerrdis angesiedelt. Seine Aufgabe ist es, das Wachstum einer nachhaltigen und dauerhafte Arbeitsplätze schaffenden Aktivität in den Bereichen der neuen Energietechnologien in Übereinstimmung mit den Zielen des Energiewandels und durch die Mobilisierung sämtlicher Ressourcen (Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Forschung) zu unterstützen.

Lyon ist eine dynamische, die nachhaltige Entwicklung fördernde Stadt und die Cleantech-Branche ist einer ihrer herausragenden Bereiche.